„Älterwerden aktiv gestalten

Zu diesem 5-tägigen Seminar kamen 32 Teilnehmende in unsere Heimvolkshochschule. Sie hatten sich aus dem traditionellen Einzugsgebiet vom nördlichen Emsland über Südoldenburg und der Stadt Osnabrück und deren Nord- und Südkreis bis hinunter ins Westfälische auf den Weg gemacht.  Die motivierten und interessierten 27 Frauen und 5 Männer im Alter zwischen 69 und über 80 entsprachen genau dem Profil, das man sich für einen „Aktiv-Bildungsurlaub 65+“ vorstellt. Das Programm wurde dem Motto: Entspannung, Bildung und Geselligkeit voll gerecht. Wobei die Vielfalt des Programms mit dem Spektrum von praktischen Fragen zur gesunden Lebensführung bis zu gesellschaftspolitischen und religiösen Fragen kaum Bereiche aussparte. Mit einbezogen waren die Vorträge einer Rechtsanwältin des Vortragsservices der Sparkassen zur Vorsorgevollmacht und zu Verbraucherrechten und der Beitrag einer Präventionsbeamtin der Polizei zum Thema Sicherheit im Alter. Gut, dass es zum Ausgleich Angebote zum ganzheitlichen Training mit „Gehirnjogging“ und Bewegung, oder Singe-Runden gab. Dieses alles eingebettet in der wohltuenden Atmosphäre der LandvolkHochschule und umgeben von dem guten Miteinander aller Teilnehmenden und dem herrlichen Sommerwetter ließ in allen den Wunsch aufkommen, wenn eben möglich im nächsten Jahr wieder an einem solchen Kurs teilzunehmen.

Oeseder Seniorenwoche