Zehnteilige Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche

Ehrenamtliche im Landkreis Osnabrück haben die Möglichkeit, sich kostenlos weiterbilden und qualifizieren zu lassen.

Auf Initiative des Landkreises Osnabrück bieten der Verein „Rückenwind für Bürgerengagement“ und das Zentrum für ehrenamtliches Engagement an der Katholischen LandvolkHochschule (KLVHS) Oesede ab Februar eine zehnteilige Fortbildungsreihe „Fit für die Vereinsarbeit“ an.

„Das Ehrenamt lässt sich aus unserer Umgebung gar nicht mehr wegdenken. Zahllose Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in Niedersachsen und auch besonders im Landkreis Osnabrück in ihrer Freizeit“, so Peter Klösener, Vorsitzender des Vereins Rückenwind und Vertreter des Zentrums für ehrenamtliches Engagement.

An zehn Abenden beleuchten fachkundige Referenten zentrale Themen für das Ehrenamt in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede. Die Themen erstrecken sich über das gesamte Arbeitsfeld von Freiwilligen in Vereinen, Verbänden oder Kirchen. Gewinnung von Ehrenamtlichen, Vorstandsarbeit, Sponsoring, Projektmanagement, Gestaltung von Flyern, Pressearbeit, der Umgang mit Konflikten, Gemeinnützigkeit und Finanzen, Schriftführeraufgaben sowie Versicherungen werden in den Abendveranstaltungen behandelt.

Dass Qualifizierung im Ehrenamt immer wichtiger wird, bestätigt Werner Lindwehr vom Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises. „Viele Aufgaben sind inzwischen sehr anspruchsvoll geworden, und nicht selten werden von Ehrenamtlichen qualifizierte Leistungen erwartet“, so Lindwehr.

Die Fortbildungsreihe beginnt am 15. Februar 2018. Die Veranstaltungen finden jeweils an einem Donnerstag ab 18:30 Uhr in der KLVHS Oesede statt.
Es ist auch eine Teilnahme an einzelnen Abenden möglich.

pdfFlyer Fit für die Vereinsarbeit 2018.pdf