Philosophie

„Lernen im Grünen“

.. mit allen Sinnen, für den Beruf, das Engagement, den Alltag in Familie, Kirche und Gesellschaft – das ist unser Auftrag, den wir täglich leben. Dieses „Leben und Lernen unter einem Dach“ teilen wir mit unseren Gästen.

Besuchen Sie unsere Seminare und Angebote oder kommen Sie mit Ihrer Veranstaltung zu uns. Herzlich willkommen in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede.

Die KLVHS im Luftpanorama

Urheber: Michael Osterhaus

Jetzt anzeigen

Land und Leute …

… kennen wir gut. Aus enger Verbundenheit mit der Region, in der wir zu Hause sind, und aus der jahrzehntelangen Arbeit mit und für die Menschen „vom Land“. Die Zukunft des ländlichen Raumes liegt uns am Herzen. Dafür setzen wir auf neue Formen der Vernetzung, öffnen unsere Räume für den Austausch unterschiedlichster Positionen und fördern eine neue Gesprächskultur.

Ehrenamt und Engagement …

… verdienen Unterstützung. Unsere Gäste finden bei uns Gleichgesinnte, mit denen sie ihre Freude am Engagement teilen und sich über die praktische Arbeit austauschen können. Sie erhalten Anregungen, Inspirationen und Hilfestellungen und können abseits ihres Alltags entspannt ihre Seele baumeln lassen. Unter den Stichworten „interkultureller“ und „interreligiöser Dialog“ eröffnen wir Foren für den Austausch, den wir als fruchtbaren Boden für das Wachsen und Gedeihen von Transparenz, Toleranz und Respekt füreinander erachten.

Alt und Jung …

… leben und lernen bei uns selbstverständlich neben, mit und voneinander und stecken sich gegenseitig mit ihrer Lebensfreude an. Familien finden bei uns, was sie abseits ihres stressigen Alltags mit Beruf, Schule, Haushalt und vielfältigen Aktivitäten dringend brauchen: Zeit für und miteinander, aber auch als Eltern und Kinder jeweils unter sich. Dabei geht es mal spielerisch, mal nachdenklich, mal abenteuerlustig zu. Die generationenübergreifende Begegnung ist für alle bereichernd und prägend für die herzliche Atmosphäre in unserem Haus, die wir unseren Gästen verdanken.

Glaube und Gemeinschaft …

… bedeuten uns viel. Die Mahlgemeinschaft in den Gottesdiensten in unserer Bruder Klaus-Kirche und die Tischgemeinschaft im Speisesaal, auf die wir großen Wert legen, sind Beispiele dafür. Zusammen Zukunft gestalten in Kirche und Staat, persönliche Perspektiven im Rahmen der Gemeinschaft entwickeln – das klappt dort, wo alle gemeinsam in „AufbruchStimmung“ sind, besonders gut. Dazu gehört auch das Bewusstsein für unsere Schöpfungsverantwortung, das in unsere Veranstaltungen zu Umwelt und Nachhaltigkeitsthemen sowie in unser Wirtschaften im Haus einfließt.

Sprechen und Verstehen …

… sind die Grundlagen unserer Kommunikation – auch, wenn wir viele Botschaften nonverbal vermitteln. Für uns ist gelingende Kommunikation die Voraussetzung für gelingendes Miteinander – privat, im Beruf, in Kirche und Gesellschaft. Deshalb widmen wir diesem Thema eine breite Palette an Veranstaltungsformen und -themen. Miteinander im Gespräch bleiben, die eigenen Interessen zum Ausdruck bringen und für die eigenen Anliegen werben können – dafür vermitteln wir unseren Seminargästen das geeignete Handwerkszeug.

Hell und freundlich …

… sind unsere Räumlichkeiten. Bei uns wohnen und tagen Sie komfortabel: Alle Zimmer sind modern ausgestattet, barrierefrei zu erreichen und einige auch behindertengerecht. Das Ökohaus wurde nach ökologischen Kriterien gebaut. Die Tagungsräume für Seminare und Workshops im kleinen und großen Kreis verfügen über aktuelle Medientechnik. Das Land- Forum bietet viel Platz für den großen Dialog und die Bruder Klaus-Kirche ist ein ganz besonderer Rückzugs- und Gottesdienstraum im Grünen.