Turnhalle

Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Judo, Bogenschießen, … - in unserer Turnhalle ist vieles möglich. Besonders spannend: Sie können bei uns im Bildungshaus Trainer/innen in der Theorie ausbilden und gleich auch praktisch schulen.


  • Kontakt:

  • Verwaltungsteam
  • 05401-8668-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Niedrigseilgarten

Erlebnisse im Niedrigseilgarten

Hintergrund
Unser Niedrigseilgarten besteht aus Seilen, Brücken, Plattformen und Schwingböden, die eine Vielzahl von Bäumen in Schritthöhe miteinander verbinden. Der Parcours besteht aus mehreren Stationen und ist als Problemlösungsaufgabe für das Team und für den Einzelnen konzipiert. Ein weiteres Element ist „der Balanceakt“ zum Trainieren von Standsicherheit, Gleichgewichtssinn, Vertrauen und Verlässlichkeit. Beide Elemente sind pädagogische Lernmedien zur Vermittlung wichtiger Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenzen.
Durch Erleben lernen
Anders als touristisch orientierte Seilgärten liegt unserem pädagogischen Niedrigseilgarten ein erlebnispädagogisches Konzept zugrunde. Das Augenmerk liegt auf der Persönlichkeitsentwicklung und dem Teamtraining.
Erlebnispädagogische Teamtrainings
Speziell für Gruppen bietet der Niedrigseilgarten viele Möglichkeiten, persönliche und soziale Kompetenzen wie Vertrauen, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit zu fördern und einzuüben. Ob für Schulklassen, Ausbildungs- oder Betriebsgruppen - wir bieten Ihnen ein spezielles Programm.

  • Kontakt:

  • Theresa Boekhoff

  • 05401-8668-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bogenschießen

Ziele anzuvisieren, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, seinen eigenen „Stand-Punkt“ zu finden, ist nicht nur beim Bogenschießen Teil des Erfolgs – auch im eigenen Leben hilft dies, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft zu entwickeln.
Das intuitive oder auch achtsame Bogenschießen ist eine besondere Art des Bogenschießens, bei der es nicht wie beim Wettkampf um eine reine Leistungsorientierung geht. Es ist eine Methode, mit der Aufmerksamkeitsprozesse bewusst und neu wahrgenommen werden. Schon mit dem Spannen des Bogens beginnt dies. Der Flug des Pfeils und das Treffen in der Zielscheibe geben ein direktes Feedback auf die innere wie äußere Haltung. Es geht um Erlernen der grundlegenden Technik, Stressbewältigung, Spaß und Freude in der Gruppe und die Erweiterung des Selbstbewusstseins durch die neu gemachten Erfahrungen.

  • Kontakt:

  • Theresa Boekhoff

  • 05401-8668-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Walking und Wandern

Rund um die LandvolkHochschule finden Sie kurze oder längere Spazierwege und Walkingstrecken. Walkingstöcke und Wanderkarten können Sie gerne ausleihen.

  • Tour Mittagspause: Länge: 2,3 km - Dauer: ca. 35 Minuten
  • Tour Morgenlob: Länge: 6,1 km - Dauer: ca. 95 Minuten
  • Tour AbendLand: Länge: 7,1 km - Dauer: ca. 110 Minuten
Der ca. 50 km lange Rundweg „Georgsmarienhütter Null“ führt Sie durch die landschaftlich reizvollsten Gebiete der Stadt; sollte aber über mehrere Tage bewältigt werden.