Organisation

Die Katholische LandvolkHochschule Oesede wird getragen durch den Verein „Katholische LandvolkHochschule Oesede e.V.“

Auszug aus der Satzung: „Zweck des Vereins ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung sowie die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke. Der Satzungszweck wird auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes insbesondere verwirklicht durch die Unterhaltung der Katholischen LandvolkHochschule Oesede, deren Aufgabe die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung von Menschen insbesondere aus den ländlichen Räumen ist, damit diese befähigt und bereit sind, ihre Aufgabe in Familie, Kirche, Beruf und Gesellschaft zu erkennen und zu erfüllen.“ Viele Mitglieder engagieren sich für den Vereinszweck, der sich „schwerpunktmäßig auf die in Niedersachsen gelegenen Teile der Diözesen Osnabrück und Münster (Offizialatsbezirk Vechta)“ erstreckt.

Im Vorstand wirken:

Dieter Müller, Vorsitzender

Georg Meiners, Stellv. Vorsitzender

Theo Paul, Generalvikar Bistum Osnabrück

Prof. Franz Bölsker, Offizialat Vechta

Hermann Deuling

Reinhold Meistermann

Klaus Ludden

Verein der Ehemaligen und Förderer der Katholischen LandvolkHochschule Oesede

Wir freuen uns sehr darüber, dass der Verein der Ehemaligen und Förderer die Arbeit der KLVHS unterstützt. Informationen zur Ehemaligenarbeit erhalten Sie bei Andreas Brinker, Geschäftsführer des Vereins der Ehemaligen und Förderer.

Stiftung für familienpädagogische Seminare

Seit 1955 lädt die KLVHS Oesede zu mehrwöchigen Familienseminaren ein. Die Seminare wurden von mehr als 5000 Familien mit weit über 15.000 Kindern besucht, für die die KLVHS in den Ferien ein Zuhause war. Den Familien bietet die KLVHS die Möglichkeit der Kommunikation und des Austausches mit Familien, die sich in der gleichen Situation befinden. Ziel ist es, den partnerschaftlichen Umgang zwischen Eltern und Kindern sowie Frauen und Männern zu stärken und die Familie zu stabilisieren. Aus einer starken und intakten Familie gehen gestärkte Persönlichkeiten hervor.

Das Seminarangebot

Das Seminarangebot setzt mehrere Schwerpunkte und ist in dieser Form einmalig. Einerseits werden die Bereiche Erziehung und Partnerschaft in der heutigen Zeit erörtert. Andererseits kommt es zur Auseinandersetzung mit religiösen und gesellschaftspolitischen Fragen. Während der Seminarzeiten der Eltern werden die Kinder in altersgerechten Gruppen betreut. Es bleibt genügend Zeit für gemeinsame Ausflüge, Spiel, Sport, Besinnung und gemeinsame Gottesdienste. Die Familien haben die Möglichkeit, sich auch außerhalb der Seminarangebote auszutauschen und gemeinsame Erfahrungen zu sammeln.

Die Zukunftsaussichten

Die KLVHS ist sich der Aufgabe und Verantwortung gegenüber der ländlichen Familienbildung bewusst und engagiert sich in diesem Bereich sehr stark. So ist zum Beispiel das Seminar ab dem 4. Kind frei, um auch großen Familien die Teilnahme an Kursen zu ermöglichen. Die Teilnahmegebühren decken weniger als 50% der tatsächlichen Kosten. Auf Grund der Tatsache, dass öffentliche Mittel knapper werden, hat sich die KLVHS 1996 zur Gründung einer familienpädagogischen Stiftung entschlossen, damit kinderreichen Familien auch in Zukunft ein solches Angebot erhalten bleibt.

Daher freuen wir uns über jede Spende. Auch Sie können damit dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft dem ländlichen Raum und kinderreichen Familien eine Chance geben können.

Spendenkonto

Familienpädagogische Stiftung
der Katholischen LandvolkHochschule Oesede
DKM-Darlehnskasse Münster
IBAN: DE70400602650020056300
BIC: GENODEM1DKM
Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder unsere Stiftung unterstützen möchten, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn Sie Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger angeben, senden wir Ihnen umgehend eine Bescheinigung über eine Zuwendung zur Stiftung zu.